Mittwoch, 21. Dezember 2011

Einundzwanzigster Dezember




Für ein paar liebe Menschen habe ich noch Kerzen mit Eiskristallen "bestempelt". Das ist gar nicht so schwer.


Als erstes nehmt Ihr den Docht aus dem Teelicht. Dann stempelt Ihr Euer Wunschmotiv auf eine weiße Serviette und löst die obere (bestempelte) Schicht ab. Das Motiv auf die passende Größe zurechtschneiden. Dieses legt Ihr nun auf die Kerze und nehmt ein Stück Backpapier. Das Backpapier muß ganz glatt, ganz fest über das Motiv gebracht werden. Haltet es einfach unter der Kerze stramm fest. Nun nehmt Ihr ein Heißluftgerät und haltet es kurz und nah an das Motiv. Man sieht dann, wie beim Embossen, wenn das Motiv "eingeschmolzen" ist.


Nicht zu lange drauf halten, sonst schmilzt natürlich die Kerze, nicht zu kurz, dann hält es nicht. Ich würde sagen, einfach mal rantrauen und ausprobieren! Nun macht Ihr ein kleines Loch für den Docht und schiebt ihn wieder hinein.



Ich wünsch Euch viel Erfolg beim Ausprobieren! Wenn noch etwas unklar ist, einfach fragen, ich helfe Euch gerne weiter!


So nun muß ich mal zum Postamt, einige von Euch dürfen sich auf spannende Weihnachtspost freuen, mehr sag ich nicht!


Liebe Grüße
Moni

Kommentare:

Seraphina´s Phantasie hat gesagt…

Oh, das sieht toll aus. Auch die Farbkombination gefällt mir gut. Und super verpackt...
Viele Grüße Synnöve

Regina hat gesagt…

Solch schöne Teelichter! Sind immer schnell gemacht und sieht nach mehr aus!

LG Regina