Mittwoch, 5. Juni 2013

Erlebniskochen







Einige wissen bei der Überschrift sicher schon was kommt, allen anderen erkläre ich es gerne.

Im Mai habe ich ein paar Freundinnen zu einem netten Abend eingeladen und nein, wir haben ausnahmsweise mal nicht gestempelt, sondern wir wurden sehr lecker bekocht und zwar von meiner Freundin Elke und ihrem Thermomix. Beim Thermomix handelt es sich um die genialste Küchenmaschine der Welt, die seit 6 Jahren schon in meinem Besitz ist und täglich mehrmals im Einsatz ist. Ich freue mich für jeden, der sich dieses Teil gönnt und nicht umsonst machen der Sansibarchef und Sterneköchin Frau Poletto für das Teil Werbung.

Am besten unverbindlich kennenlernen kann man den Thermomix an so einem Erlebniskochenabend. Dann kommt die Repräsentantin (im Raum Coburg sehr gerne Elke Rädlein 09561-15511) zu Euch nach Hause und führt Euch das Gerat vor. Es werden immer Getreidekörner gemahlen, zum Teig verarbeitet und Brötchen gebacken, es wird immer eine Gemüsesuppe gekocht. Desweiteren wird noch ein Rohkostsalat, Brotaufstrich und Beereneis gezaubert. Diese Sachen waren allerdings schneller verputzt, als ich sie fotographieren konnte. Es hat allen vorzüglich geschmeckt.

Der Thermomix kann wiegen, mixen, vermischen, zerkleinern, mahlen, kneten, schlagen, rühren, emulgieren, dampfgaren, kochen und kontrolliert erhitzen. Er läßt sich kinderleicht bedienen, schaltet sich von selber nach Ablauf der Zeit aus und spült sich fast von selbst.

Ich sage nur Milchreis, Smoothies, gebrannte Mandeln, frische Tomatensuppe, Marmelade, Vollwertbrötchen, Schafskäseaufstrich, türkisches Gemüse mit Tomatensauce, Vanillezucker, Nußmilch, Ingwer-Zironen-Limonade und sooooo vieles mehr.

Uns ist es wichtig uns gesund zu ernähren und keine Zusatzstoffe, wie Glutamat und sonstiges im Essen zu haben und mit dem Thermomix ist es ganz leicht frisch und gesund zu kochen. Wenn er programmiert ist und mir den Milchreis eine halbe Stunde lang rührt, kann ich zurück an den Basteltisch, ist doch genial, oder?


Keine Kommentare: